24.11.2020

Stephan Eisenhut - Soziale Dreigliederung als Aufgabe der Waldorfpädagogik II

Der erste Teil dieser Serie ist der Frage nachgegangen, inwiefern die Erziehung im ersten Jahrsiebt die Entwicklung eines freien Geisteslebens im späteren Erwachsenenalter begünstigen oder behindern kann. Der zweite Teil verfolgt dieselbe Frage in Bezug auf das zweite Jahrsiebt und das Rechtsleben. Die Brücke zwischen dem Rechtsleben und der Erziehung im zweiten Jahrsiebt führt über ein Verständnis der Atmungs­ und Kreislaufprozesse. Wenn es gelingt, der Entwicklung dieses mittleren Systems im Menschen mehr Aufmerksamkeit zu widmen, kann sich auch auf gesellschaftlicher Ebene, zwischen Geistesleben und politischem Staat, ein mittlerer Bereich ausbilden.

Stephan Eisenhut Die soziale Dreigliederung als Aufgabe der Waldorfpädagogik
Teil 2 - Rechtsleben und Rechtsempfinden

19.11.2020

Zeitschrift Sozialimpulse Dezember 2018

Folgende Artikel aus der Zeitschrift Sozialimpulse haben Eingang in die Bibliographie zur sozialen Dreigliederung gefunden:

Sozialimpulse 4/2018 (Dezember 2018):

Zeitschrift Sozialimpulse September 2018

Folgende Artikel aus der Zeitschrift Sozialimpulse haben Eingang in die Bibliographie zur sozialen Dreigliederung gefunden:

Sozialimpulse 3/2018 (September 2018):

02.11.2020

Dreigliederung Newsletter November 2020

Der neueste Newsletter der Webseite dreigliederung.de wird morgen früh abgeschickt. Online ist er schon jetzt verfügbar.

Die einzelnen Beiträge des Newsletters wurden in den letzten Monaten hier im Blog schon vorab angekündigt. Neu sind dagegen die einleitenden Worte von Sylvain Coiplet mit einem schönen Zitat von Christian Drosten.

Sie dürfen gerne den Kurzlink zum Newsletter verbreiten:
https://www.dreigliederung.de/newsletter-2020-11

31.10.2020

Sylvain Coiplet - Interview zum Wirtschaft(s)LEBEN beim Podcast von SocialArts

Wirtschaft(s)LEBEN?! Heute spricht Heike Ostendorp mit Sylvain Coiplet vom Institut für soziale Dreigliederung, Berlin. Wie können wir wirklich Akteure des Wirtschaftslebens werden? Womöglich nur, wenn wir insgesamt Gesellschaft neu denken und leben?

Sylvain Coiplet Podcast zum Wirtschafts(s)LEBEN bei SocialArts

30.10.2020

Sylvain Coiplet - Aufbauseminar Dresden April 2021

Aufbauseminar zur sozialen Dreigliederung mit Sylvain Coiplet vom 09.04. bis zum 11.04.2021 in Dresden.

Beim Aufbauseminar werden die Inhalte des Grundlagenseminars wiederholt. Ziel des Aufbauseminars ist es also nicht, neue Inhalte zu bearbeiten, sondern sich die Inhalte des Grundlagenseminars so zu erarbeiten, dass man selber aktiv damit umgehen kann.

Voraussetzung ist die vorherige Teilnahme an einem Grundlagenseminar.

Sylvain Coiplet Aufbauseminar Dreigliederung Dresden April 2021

29.10.2020

Johannes Mosmann - Corona-Virus: Mit künstlicher Intelligenz gegen den freien Geist

Bereits 2017 be­gannen EU-Regierung, Geheimdienste und Digitalindustrie damit, Suchmaschinen, soziale Netzwerke und Messenger-Dienste im Namen der „Wahrheit“ zu manipulie­ren. Unter dem Eindruck der tödlichen Bedrohung durch ein neuartiges Virus konn­ten die Manipulationen dann systematisch ausgeweitet und rechtlich verankert werden. Mit einem „Aktionsplan für Demokratie“ will die EU-Kommission nun „auf­bauend auf den Maßnahmen“ zur Bekämpfung von „Desinformationen zu Covid-19“ das Narrativ ganz anderer Themen beherrschen – und nennt konkrete Beispiele.

Johannes Mosmann Corona-Virus: Mit künstlicher Intelligenz gegen den freien Geist

Zeitschrift Sozialimpulse Juni 2018

Folgende Artikel aus der Zeitschrift Sozialimpulse haben Eingang in die Bibliographie zur sozialen Dreigliederung gefunden:

Sozialimpulse 2/2018 (Juni 2018):
 

05.10.2020

Sylvain Coiplet - Grundlagenseminare Dreigliederung Wendland November 2020

Grundlagenseminare zur sozialen Dreigliederung mit Sylvain Coiplet im November 2020 im Wendland.

Es finden in kurzer Folge zwei Grundlagenseminare mit jeweils unterschiedlichen Teilnehmern statt.

Themen

  • Einführung in die soziale Dreigliederung
  • Unterscheidung und Zusammenwirken von Wirtschaftsleben, Rechtsleben und Geistesleben
  • Soziale Dreigliederung als Antwort auf Industrialisierung und Globalisierung
  • Teilnehmerfragen

05.11. - 08.11.2020 Erstes Grundlagenseminar
11.11. - 14.11.2020 Zweites Grundlagenseminar

02.10.2020

Zeitschrift Sozialimpulse September 2020

Folgende Artikel aus der Zeitschrift Sozialimpulse haben Eingang in die Bibliographie zur sozialen Dreigliederung gefunden:

Sozialimpulse 3/2020 (September 2020):

01.10.2020

Sylvain Coiplet - Grundlagenseminar Dreigliederung Dresden Juni 2021

Grundlagenseminar zur sozialen Dreigliederung mit Sylvain Coiplet vom 09.06. bis zum 13.06.2021 in Dresden.

Themen

  • Einführung in die soziale Dreigliederung
  • Unterscheidung und Zusammenwirken von Wirtschaftsleben, Rechtsleben und Geistesleben
  • Soziale Dreigliederung als Antwort auf Industrialisierung und Globalisierung
  • Teilnehmerfragen

Sylvain Coiplet Grundlagenseminar Dreigliederung Dresden Juni 2021

Jahrestreffen 2020 Netzwerk Dreigliederung (Update)

 Beim diesjährigen Treffen des Netzwerks Dreigliederung in Stuttgart geht es um das Thema „Geistesleben“. Ein Überblick über das Programm steht nun zur Verfügung.

Jahrestreffen 2020 Netzwerk Dreigliederung

18.09.2020

Andreas Luckner - Die Idee der Dreigliederung und die Waldorfschulen

Vortrag mit Andreas Luckner am 15.10.2020 in Leipzig

1919 wurde Rudolf Steiner mit dem Aufbau einer Schule für die Arbeiterkinder der Waldorf-Astoria Zigarettenfabrik in Stuttgart betraut. Nach ihrem Vorbild sind Waldorfschulen freie (=nichtstaatliche), vom Kollegium selbst verwaltete Schulen. Aber warum eigentlich?

Andreas Luckner Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit? – Die Idee der Dreigliederung und die Waldorfschulen

05.09.2020

Alexander Caspar - Geld - Gedanken zu grundlegenden Wirtschafts- und Gesellschaftsfragen

Vortrag und Seminar mit Alexander Caspar vom 10.10. bis zum 11.10.2020 in Dresden

Die aktuellen weltweiten Probleme können nicht mit dem Denken gelöst werden, welches sie hervorgebracht hat. Alexander Caspar befragt die Ideen Rudolf Steiners zur Sozialgestaltung (Dreigliederung des sozialen Organismus) auf ihre Tauglichkeit, Impulse für die Lösung aktueller Wirtschafts- und Gesellschaftsprobleme zu geben.

Alexander Caspar Geld - Gedanken zu grundlegenden Wirtschafts- und Gesellschaftsfragen

Krise der Demokratie: Ursachen und Auswege (Update)

Öffentliches Werkstattgespräch und Forschungskolloquium
des Instituts für Gegenwartsfragen vom 09. bis zum 10.10.2020
im Forum3 Stuttgart

Das Programm der Veranstaltung liegt nun vor.

Krise der Demokratie: Ursachen und Auswege

05.08.2020

Sylvain Coiplet - Die Überwindung des Nationalismus (Neuauflage)

Unser Buch Die Überwindung des Nationalismus ist in 4. Auflage erschienen.

Rudolf Steiner war klar, daß sein Ansatz einer sozialen Dreigliederung auf eine Überwindung des Nationalismus hinausgeht. Das Bürgertum hing aber damals noch stark am Nationalismus und lehnte es gerade auch deswegen ab, sich für eine soziale Dreigliederung einzusetzen. Inzwischen ist es bei vielen bezüglich des Nationalismus zu einem Umdenken gekommen. Sie möchten ihn gerne überwinden. Nur merken sie nicht immer wie tief die alten Denkgewohnheiten manchmal sitzen.

Diese Schrift möchte zeigen, daß der Nationalismus sich nur dann wirklich überwinden läßt, wenn sich genug Menschen entscheiden, radikal im Sinne einer sozialen Dreigliederung umzudenken.

02.08.2020

Jugendtagung Dreigliederung Wobbenbüll September 2020

Wie schaffen wir es, als Menschheit gemeinsam eine Zukunft zu gestalten? Wie können wir uns im Sozialen mit klaren Begriffen orientieren? Inspirierende Antworten finden sich zu diesen Fragen in der Sozialen Dreigliederung nach Rudolf Steiner. Wir möchten uns gerne für eine Woche intensiv mit diesen Gedanken auseinandersetzen.

31.07.2020

Christiane Linde-Bonsignore - Ein befeuernder Kernsatz

Ein befeuernder „Kernsatz“ aus Rudolf Steiners Kernpunkten der sozialen Frage lautet: „… man sieht nicht, wie es im Wirtschaftsleben selbst liegt, dass alles ihm Eingegliederte zur Ware werden muss. In der Erzeugung und in dem zweckmässigen Verbrauch von Waren besteht das Wirtschaftsleben.“

Christiane Linde-Bonsignore - Ein befeuernder Kernsatz

29.07.2020

Sylvain Coiplet - Grundlagenseminar Klagenfurt Oktober 2020

Grundlagenseminar zur sozialen Dreigliederung mit Sylvain Coiplet vom 13.10. bis zum 18.10.2020 in Klagenfurt.

Themen
  • Einführung in die soziale Dreigliederung
  • Unterscheidung und Zusammenwirken von Wirtschaftsleben, Rechtsleben und Geistesleben
  • Soziale Dreigliederung als Antwort auf Industrialisierung und Globalisierung
  • Teilnehmerfragen und/oder Angriffspunkte bei der Gegnerschaft

Sylvain Coiplet Grundlagenseminar Dreigliederung Klagenfurt Oktober 2020

20.07.2020

Detlef Hardorp - Woodrow Wilson und die rassen­basierte Gesellschaft


Die Auseinandersetzungen mit realem Rassismus, Militarisierung der Polizei, Xenophobie und Nationalismus verschärfen sich derzeit in den USA, seit 2013 unter dem Motto ‹Black Lives Matter›, demselben Jahr, in dem ein Buch über ‹Woodrow Wilsons Rassismus im Dienste der Nation› erschien. Der Nationalgedanke, wie ihn Woodrow Wilson in Europa umgesetzt hat und wie er bis heute das politische Leben strukturiert, setzt voraus, dass Völker nur nebeneinander leben können, und sich nicht mit anderen vermischen sollen. Schaut man genauer auf das innenpolitische Wirken von Woodrow Wilson hin, sieht man, dass er sich stark für die Rassentrennung aussprach und sie in den USA – gegenläufig zur vorangegangenen Integration – umsetzen ließ.


03.07.2020

Jahresbericht 2019 - Institut für soziale Dreigliederung

Für das Jahr 2019 sind nun Jahresabschluss, Tätigkeitsbericht und Finanzbericht des Instituts für soziale Dreigliederung verfügbar:
Der Finanzbericht deckt nicht nur das Jahr 2019 ab, sondern beschreibt die finanzielle Entwicklung des Instituts seit seiner Gründung als gemeinnützige Unternehmergesellschaft 2012 und gibt sogar einen Ausblick auf die nächsten Jahre.

Für 2020 stehen uns die 34.100 Euro zur Verfügung, die wir 2019 von unseren Spendern erhalten haben. Hier ein grosser Dank an alle, die uns unterstützt haben!

Für 2021 haben wir ein Budget von 38.600 Euro veranschlagt. Das Mehr brauchen wir für die Mieterhöhung. Da im Laufe des Jahres 2020 bisher Spenden in Höhe von 24.800 Euro eingegangen sind, fehlen bis Ende des Jahres noch 13.800 Euro, um 2021 unsere Aktivität ohne Einschränkungen weiterführen zu können.

27.06.2020

Zeitschrift Sozialimpulse Juni 2020

Folgende Artikel aus der Zeitschrift Sozialimpulse haben Eingang in die Bibliographie zur sozialen Dreigliederung gefunden:

Sozialimpulse 2/2020 (Juni 2020):

Lese- und Gesprächskreis Hiram Haus Berlin

Lese- und Gesprächskreis im Hiram Haus Berlin mit Joachim von Grolman über Rudolf Steiner „Soziale Ideen – Soziale Wirklichkeit Soziale Praxis“ GA 337a+b.

14.06.2020

Hans Kühn - Ölkrise als Bewusstseinswandel

„Geht man den wirklichen Ursachen [der Ölkrise] auf den Grund, so muss erkannt werden, dass die viel gespriesene Weltwirtschaft auf tönernen Füssen ruht, so lange das ganze Wirtschaftsleben von der Politik beherrscht wird. Man kann auch sagen: so lange die Politik benutzt wird, um zu wirtschaftlichen Vorteilen zu kommen.“

11.06.2020

Initiative - Freie Gemeinschaftsbank Basel

Unter dem Motto „Unterwegs mit Menschen“ engagiert sich die Freie Gemeinschaftsbank Genossenschaft für einen nachhaltigen Umgang mit Geld - für einen Geldfluss, der ökologisch, sozial und realwirtschaftlich ausgerichtet ist. Dort ist unser Kollege Jean-Marc Decressonnière engagiert.

Beschreibung der Freien Gemeinschaftsbank Basel

Profil von Jean-Marc Decressonnière