08.01.2013

Guido Preparata: Rudolf Steiner and the Social Economics of an Anarchist Utopia

Guido Giacomo Preparata taught political economy at the University of Washington and serves as lecturer in criminology. In 2005 he published "Conjuring Hitler - How Britain and America Made the Third Reich", and 2011 "The Ideology of Tyranny". Excerpts can be read on his interesting website guidopreparata.com. The present Essay was first published in "Review of Radical Political Economics 2006 38: 619", and appears here with the kind permission of the author.

Guido Preparata: Rudolf Steiner and the Social Economics of an Anarchist Utopia

Native speaker? Please help us to complete www.threefolding.org, the english version of www.dreigliederung.de

1 Kommentar:

ranisu hat gesagt…

Ich habe mit Preparata anlässlich der deutschen Veröffentlichung seines Buches "Wer Hitler mächtig machte" in Basel gesprochen (Perseus Verlag, Basel) und danach das Buch einigen Zeitschriftenfeuilletons vorgestellt, so auch dem Jakob Augstein, Verleger von Freitag in Berlin, direkt überreicht. - Keine einzige deutsche Zeitschrift fühlt sich veranlasst, auch nur auf das Buch hinzuweisen, obwohl es doch überhaupt in keiner Weise das nationalsozialistische Barbarentum beschönigt. Zu ihrem primitiven Gewaltherrentum tritt nur noch die Ignoranz ihrer Spitze hinzu, was die von ihnen undurchschaute Gängelei aus angloamerikanischen Finanzkreisen betrifft.
Reto Andrea Savoldelli, FR-Biederthal