13.04.2021

Fionn Meier - Partei für Dreigliederung?

In Deutschland ist die Partei «dieBasis» gegründet worden, in deren Parteiprogramm Ideen der sozialen Dreigliederung von Rudolf Steiner auftauchen. Kann man als Partei für die Dreigliederung wirken? Einige Überlegungen anhand von Aussagen Rudolf Steiners.

Fionn Meier Partei für Dreigliederung?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Interessanter Beitrag, danke!

Und... gibt es Kontakte untereinander?

Ich frage mich manchmal, ob die heutige Spaltung, die sich in der Bevölkerung zeigt einen Zusammenhang mit der Zersplitterung der Dreigliederungsbewegung hat.

Es wäre gut, wenn es ein Miteinander aller mit allen gäbe, ohne sich selbst zu verlieren.

Dafür gibt es Instrumente und das übt dieBasis wohl generell.

Brianne hat gesagt…

Sehr gut geschrieben, ohne Bewertungen. So bleibt Freiheit für die Ausbildung des persönlichen Interesses. Ich bin lange in Gemeinschaften tätig und politisch ohne Partei aktiv. Jetzt wo die Rechtsstaatlichkeit wankt oder unkenntlich wird, bin ich Mitglied der Basisdemokratischen Partei Deutschlands geworden. Sehe dort mehrere Impulse für die Verwirklichung der soziale Dreigliederung. So auch den der Genossenschaft i.Gr. www.menschlichwirtschaften.de ganz praktisch. Danke für den Artikel hier!!