10.04.2014

Seminar Wirtschaft Unterrichten

Am 7. und 8. Februar 2014 fand in der Akademie für Waldorfpädagogik in Mannheim ein Seminar zu "Wirtschaft Unterrichten in Zeiten der Finanzkrise" mit dem Wirtschafts- und Währungshistoriker Christopher Houghton Budd statt. Am 9. und 10. Mai wird ein weiteres Seminar mit Ihm folgen. Dabei wird es hauptsächlich um die Doppelte Buchführung als Werkzeug für unsere Zeit, Bewusstsein in den wirtschaftlichen Zusammenhängen zu schaffen, gehen. Außerdem ist das Anliegen Erfahrungen von Lehrern aus dem Wirtschaftsunterricht zusammen zu tragen, um zu erforschen, was heute Not tut, und wie wir eine Grundlage schaffen können, um dieser Not zu begegnen.

Johannes Mosmann, mein Kollege vom Institut für soziale Dreigliederung, hat Ende letzten Jahres sich ebenfalls mit diesem Thema auseinander gesetzt und in einer Broschüre ("Wirtschaft und soziale Dreigliederung im Lehrplan der Waldorfschule") verschiedene Textstellen von Rudolf Steiner zu diesem brennenden Thema zusammen getragen. Über diese Arbeit habe ich ein großes Interesse entwickelt. Bei mir entsteht dadurch die leise Hoffnung und Frage: Wenn den heranwachsenden Kindern die wahre Grundlage unserer Wirtschaft sichtbar wird (geschichtliche Zusammenhänge, die Entstehung und Unterschiede einer geschlossenen Weltwirtschaft im Vergleich zur früheren Nationalwirtschaft, die unbedingte Abhängigkeit eines jeden Menschen von der bearbeiteten Bodenfläche,...), werden sich daraus dann später neue Formen des Wirtschaftens entwickeln lassen?

Mit diesen Fragen fahre ich nach Mannheim und hoffe auf regen Austausch mit erfahrenen Lehren! Ich möchte deshalb hiermit noch einmal persönlich interessierte Lehrer dazu einladen, um eine fruchtbare Arbeit gemeinsam leisten zu können.

Da der Termin ziemlich kurzfristig ist, wird um eine schnelle Rückmeldung gebeten! Nähere Informationen finden sie hier.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Hier kann man viele Infos finden und alles was das Herz begehrt. Und die Wirtschaft ist auch sehr wichtig. Vielen Dank dafür! Es freut mich dass ich auf diesen Blog gestoßen bin!